Renusol FS Pro
Professional as always.
Prepared for tomorrow.

Der neue Standard im Flachdachbereich

Renusol FS Pro
Vormontiert für wirtschaftliche Projekte

Das Flachdachsystem Renusol FS Pro hat einen hohen Grad der Vormontage:

  • Die First und Traufstützen sind an der Grundschiene bereits befestigt
  • Die Bautenschutzmatte ist fertig verklebt
  1. Firststütze aufstellen. Diese arretiert sich selbstständig.
  2. Schienenabschnitte mit Sicherungsbolzen koppeln.
  3. Ballastieren
  4. Module auflegen, verschrauben und elektrisch verschalten
  5. Fertig

Renusol FS Pro
Erfahren Sie mehr!

Renusol FS Pro
Montagevideo

Die universelle Flachdachlösung

Die Hauptvorteile für Sie

Universelle Lösung

Viele Anwendungsmöglichkeiten mit einem durchdachten System

Hochwertig

Hochwertige und robuste Komponenten für eine sichere Anwendung (20 Jahre Garantie bei Auslegung mit PV-Configurator 3.0)

Hoher Grad an Vormontage

Die Vormontage spart auf der Baustelle Zeit ein und führt dazu, dass unser neues System 30 % schneller aufzubauen ist als das Vorgängersystem

Universelle Lösung

Varianten & Anwendungen

Ost-West 10°
Renusol FS Pro 10-EW
  • Bei hohem und niedrigem Einstrahlungswinkel sinnvoll (Süd- und Nordeuropa)
  • Eher geringe Tragkraft des Daches (weil leichter)
  • Eher hohe Dachpacht (bessere Flächenausnutzung)
  • Eigenverbrauch (Produktion gleichmäßiger über den Tag verteilt)
Süd 10°
Renusol FS Pro 10-S
  • Bei eher hohem und mittlerem Einstrahlungswinkel (z.B. ‚Süd- und Mitteleuropa)
  • Vollbelegung der Dachfläche nicht sinnvoll (z.B. wegen begrenztem Eigenverbrauch oder limitierter Förderung)
Süd 18°
Renusol FS Pro 18-S
  • Bei eher niedrigem Einstrahlungswinkel (z.B. Nordeuropa)
  • Vollbelegung der Dachfläche nicht sinnvoll (z.B. wegen begrenztem Eigenverbrauch oder limitierter Förderung)
Hohe Lasten
Renusol FS Pro-HL
  • Bei hohen Schnee- und Windlasten.
  • Für das Renusol FS Pro 10-S, 18-S und 10-EW verfügbar.
Portrait Ausrichtung
*Bald verfügbar* FS Pro-P
  • Bei besonderen Dachabmessungen erreichen wir mit der Portraitvariante die maximale Dachbelegung für Sie.
  • Für das Renusol FS Pro 10-S und 10-EW verfügbar.
Trapezblech Befestigung
Renusol FS Pro-T
  • Die Systeme der Renusol FS Pro Reihe können auf Trapezblechen mit speziellen Blechschrauben oder Komponenten der MS+P Produktreihe befestigt werden.
  • Für das Renusol FS Pro 10-S und 10-EW verfügbar.
Fixiert statt ballastiert
Renusol FS Pro-IFP
  • Dachbefestiger können zur Lagesicherung des Systems verwendet werden. Bei ausschließlich mit Dachbefestigern fixierten Systemen ist kein zusätzlicher Ballast erforderlich.
  • Für das Renusol FS Pro 10-S und 10-EW verfügbar.
Optisch vollendet
Seitenblech 10°
  • Die optional erhältlichen Seitenbleche sorgen für eine ästhetische Optik des Systems.
Einfach eingeschoben
Potentialausgleich
  • Zum Potentialausgleich der Renusol FS Pro Reihe werden Erdungsclips verwendet werden.
Das machen wir möglich!
Modulmaßgenau
  • Die vormontierten Schienensets sind auf gängige Modulbreiten von ca. 1134 mm breite Module abgestimmt.
  • Bei anderen Modulmaßen ist das Versetzen der Firststütze im Handumdrehen erledigt.

Hochwertig

Hochwertige und robuste Komponenten für eine sichere Anwendung

Kein verschieben der Anlage unter Lasten

Windkanaluntersuchungen nach dem neuesten Stand der Technik (nach den Richtlinien der Windtechnologischen Gesellschaft) stellen sicher, dass sich Ihre Anlage auch in Zeiten von Klimawandel und erhöhten Windlasten nicht verschiebt.

Kurzbericht ZPP

Statische Verlässlichkeit

Alle Kompontenten des Systems wurden von uns und zusätzlich von einem unabhängigen Ingenieurbüro statisch berechnet.

Sicherer Halt für den Ballast

Ballastblöcke sorgen dafür, dass die Solarmodule bei Sturm nicht abheben oder sich verschieben. Dafür muss sichergestellt sein, dass sie gut mit dem Montagesystem verbunden sind. Wir stellen das sicher: durch den Einsatz hochwertiger Ballastsets, die dafür sorgen, dass der Ballast dort bleibt, wo er hingehört.

Einfach gesichert

Wir haben viel Entwicklungs- und Detailarbeit in den einteiligen Sicherungsbolzen gesteckt. Er wird durch einfaches Eindrehen im Schienenkanal gesichert und funktioniert ohne zusatzliches Material wie Federn oder Muttern.

Einfach Montiert

Für eine bündige Modulausrichtung und schnelle Montage haben wir die Traufstütze mit einem unteren Anschlag versehen. Legen Sie das Modul auf und schieben Sie den Modulrahmen an den Anschlag der Traufstütze. Ihr Modul ist direkt bündig und optisch ansprechend montiert.

Einfach Ausgeglichen

Neben dem patentierten Sicherungsbolzen ist auch die Traufstütze deutsche Ingenieurskunst. Bei Temperaturausdehnungen des Modules kann durch die gelenkige Befestigung der Traufstütze ein Ausgleich stattfinden. Dies schützt Ihre Solarmodule.

Hoher Grad an Vormontage

Vormontiert für minimalen Aufwand auf der Baustelle

Der hohe Grad der Vormontage ermöglicht Ihnen eine und um 30 % schnellere Montage gegenüber nicht vormontierten Systemen.

Es reduziert mögliche Fehlerquellen während der Installation, damit Sie Ihre Projekte schneller, sicherer und wirtschaftlicher als zuvor umsetzen können.

Häufige Fragen

Welche Systemvarianten des neuen Renusol FS Pro Systems wird es geben?
  • 10° Süd, 18° Süd, 10° Ost/West
  • Module können in Landscape oder Portrait Ausrichtung montiert werden
  • Eine Klemmung an der langen Modulseite ist möglich
Welche Modulgrößen kann ich mit dem Renusol FS Pro System einsetzen?

Alle aktuell handelsüblichen Modulgrößen von 990 mm – 1300 mm Breite und bis zu 2400 mm Länge.

Ist ein durchgehender Potentialausgleich mit dem Renusol FS Pro System möglich?

Ja er ist Teil des Systems und kann je nach technischen Voraussetzungen angepasst und erweitert werden. Für die elektrische Verbindung der Bodenschienen werden die Artikel R500260 (Renusol FS Pro Potentialausgleichsclip S) und R500261 (Renusol FS Pro Potentialausgleichsclip EW) benötigt. Die Modulrahmen können mithilfe des Artikels R900268 (P-Clip) geerdet werden.

Wie viel Ballast ist nötig, um das Renusol FS Pro System gegen Windlasten zu sichern?

Eine Berechnung in unserem kostenfreien Renusol PV-Configurator 3.0 ist online möglich. Der PV-Configurator 3.0 ermittelt automatisch die Wind und Schneelasten am Projektstandort und berechnet basierend auf diesen und weiteren Randbedingungen wie Gebäudeparameter, Modulgröße etc. den notwendigen Ballast.

Wie schnell kann ich das Renusol FS Pro System mit drei Personen aufbauen?
  • Die Montage von 10 Modulen in Südausrichtung dauert durch den hohen Grad an Vormontage je nach Gegebenheiten etwa 10-15 Minuten.
  • Die Montage eines Ost West Systems mit 10 Modulen dauert etwa 8-10 Minuten
Was kostet das Renusol FS Pro System?

Der Systempreis hängt von verschiedenen Parametern wie Modul, Geometrie des Modulfeldes etc. ab. Eine genaue Preisangabe erhalten Sie durch Berechnung im PV-Configurator 3.0.

Ab wann ist das Renusol FS Pro System verfügbar?

Es wird ab dem ersten Quartal 2024 verfügbar sein.

Aus wie vielen Teilen besteht das Renusol FS Pro System?

Der hohe Vormontagegrad reduziert die Anzahl der Systemkomponenten stark. Die First und Traufstützen, sowie der Bautenschutz sind bereits an den Bodenschienen vormontiert. Weiterhin werden Steckbolzen zum Verbinden der Schienen sowie Windleitbleche und Halter benötigt. Mithilfe unserer Modulklemmen werden die Module auf dem System befestigt.

Auf welchen Dächern kann ich das Renusol FS Pro System einsetzen?

Das Renusol FS Pro System ist für alle Arten von Flachdächern geeignet. Hierzu gehören Dächer auf Wohnhäusern, Industriegebäuden, Garagen etc. Auch auf ebenem und stabilem Erdboden kann das System eingesetzt werden. Dann ist allerdings auf die vorherige Verlegung einer Wuchssperre zu achten. Als Dacheindeckungen eignen sich Foliendächer, Bitumendächer, Kiesdächer sowie Gründächer. Das System kann ebenso auf Trapezblechdächern montiert werden oder mit speziellen Dachbefestigern dachdurchdringend gesichert werden.

Bei welchen Dachneigungen kann ich das Renusol FS Pro System einsetzen?

Bei Dachneigungen bis zu 5° kann eine reine Ballastierung erfolgen. Bei höheren Dachneigungen ist das Systemen mit speziellen Dachbefestigern dachdurchdringend zu sichern.

Wie kann das Renusol FS Pro System ballastiert werden?

Als Ballastierung eignen sich frostsichere Betonsteine. Mögliche Abmessungen entnehmen Sie bitte der Installationsleitung.

Kann das System auf Blechdächern eingesetzt werden?

Das System kann auf Trapezblechen und Sandwichprofilen verschraubt werden. Hierfür kann das System mit dem Renusol MS+ System kombiniert werden. Details zum Aufbau entnehmen Sie bitte der Montageanleitung.

Kann das System auch mit Dachbefestigern kombiniert werden?

Dachbefestiger (z.B. Nicholson Rooftrak IFPs u.a.) können zur Lagesicherung des Systems verwendet werden. Bei ausschließlich mit Dachbefestigern fixierten Systemen ist kein zusätzlicher Ballast erforderlich.

Gibt es Maßnahmen zur Vogelabwehr?

Bei 10° Modulneigung und landscape Ausrichtung können optional erhältliche Seitenbleche (R 500265) am Reihenabschluss montiert werden. Diese können das Nisten von Vögeln verhindern.

Wie sehen die Lösungen für das Kabelmanagement aus?

Für die Leitungsführung von Stringkabeln sind Clips und Kabelkanäle verfügbar. Hier sind die Artikel R 500262 und R 900035 zu empfehlen. Details können der Installationsanleitung entnommen werden.

Ist das Renusol FS Pro System zugelassen und zertifiziert?

Für das vereinigte Königreich gibt es keine Vorschrift, nach der Flachdachsysteme eine MCS Zertifizierung durchlaufen müssen. Die Zertifizierungen für Frankreich (ETN) und Deutschland (DIBt) sind in Arbeit.

Wie ist die Produktgarantie für das System?

Renusol gibt 20 Jahre Garantie auf das System, gemäß den Garantiebedingungen. Es ist insbesondere erforderlich, dass eine Projekt-Auslegung mit dem PV-Configurator durchgeführt und dass die Anlage dementsprechend errichtet wurde.

Gibt es Schulungen zum Renusol FS Pro?

Wir bieten regelmäßige Schulungen an. Zur Vereinbarung eines Termins wenden Sie sich bitte an ts@renusol.com.